Zertifikate, Testate

Ihr Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. Thomas Meyer
+49 (0) 50 66 . 900 99 -3

Umweltkanzlei bietet spezielle leistungs- und kundenorientierte Zertifizierungen für Unternehmen aus der Kreislauf- und Entsorgungswirtschaft an.

  • Prüfung/Testierung von Unternehmen und deren Maschinen und technischen Organisation zur ordnungsgemäßen Datenvernichtung nach DIN 66399
  • Bescheinigung für Behandlungsanlagen für Kühlgeräte nach DIN EN 50574 "Anforderungen an die Sammlung, Logistik und Behandlung von Altgeräten aus dem Haushalt, die Fluorkohlenwasserstoffe oder flüchtige Kohlenwasserstoffe enthalten“
  • Testierung von Rücknahmesystemen und Recyclingpartnern nach DIN EN 50625-1 "Sammlung, Logistik und Behandlung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten (WEEE)“

Aufgrund unserer beratenden Tätigkeit, die eine gleichzeitige Zertifizierung ausschliesst, arbeiten wir eng mit akkreditierten Zertifizierungsstellen wie der DEKRA zusammen (z. B. QM, UM, Energiemanagement).

 

Umweltkanzlei zertifiziert damit allein oder in Kooperation Unternehmen nach einer Vielzahl gesetzlich induzierter Anforderungen aus der Kreislauf- und Entsorgungswirtschaft; einen Ausschnitt haben wir im Folgenden dargestellt.

 

Unsere Dienstleistungen

Altautoverwerter

Wir übernehmen die Zertifizierung Ihres Demontagebetriebes nach den gesetzlichen Vorgaben der Altfahrzeugverordnung und überprüfen die Anlagen- und Verfahrenseignung sowie die einzelnen Verwertungswege. Für Hersteller übernehmen wir als ö.b.u.v. Sachverständige die Bestätigung der Recyclingquoten.

DPG Zertifizierungen

Die Umweltkanzlei ist zugelassene Zertifizierungstelle der DPG und übernimmt die Zertifizierung von Zählzentren und Rücknahmeautomaten, die pfandpflichtige Einweg-Getränkeverpackungen zurücknehmen und entwerten. Darüber hinaus zertifizieren wir auch die Verwender von DPG-Farbe entsprechend den DPG-Vorgaben.

Erstbehandlungsanlage / Entsorgungsfachbetrieb

Wir zertifizieren Ihre Erstbehandlungsanlage gem. § 11 (3) ElektroG unter Berücksichtigung der technischen Eignung und des Monitorings. Diese Zertifizierung ist auch in Kombination mit der Zertifizierung als Entsorgungsfachbetrieb möglich.

Lager

Spezifische Brand-, Immissions- und Gewässerschutzauflagen gelten auch für Abfalllager - sei es für Sonderabfall oder Altfahrzeuge, Elektrogeräte etc. Wir sind Ihnen u.a. als VAwS-Sachverständiger bei Planung, Auditvorbereitung oder Abnahme behilflich.

Sichere Datenträgervernichtung

Sie sind Dienstleister zur Erfassung oder zur Entsorgung von Datenträgern, die vertrauliche Daten enthalten, wie zum Beispiel Festplatten, CDs / DVDs, USB-Sticks, Handys, Magnetbänder, ID-Karten, Speicherkarten, Patientenakten, Filme, Röntgenbilder, Mikrofilme. Sie garantieren Ihren Kunden die Vernichtung von sensiblen Daten durch Löschen bzw. Überschreiben der Daten (Softwarelösungen) oder die Datenträger werden durch Ihre Zerkleinerungsaggregate in bestimmte Partikelgrößen (Sicherheitsstufe) aufgeschlossen. Wir auditieren Ihren Entsorgungsprozess zur sicheren Vernichtung von Daten. Die Grundlagen hierzu werden durch die Normen DIN 66399 -1 bis -3, DIN EN 15713: 2009 sowie dem BSI IT-Grundschutzhandbuch vorgegeben. In Ihrer Vorbereitung zur Auditierung unterstützen wir Sie gerne bei der Bestimmung der Partikelgrößen „Sicherheitsstufe“ gem. DIN 66399-2, die Ihre Aggregate in Bezug auf die verschiedenen Materialarten erreichen.

Vorbehandlungs- und Verwertungsanlagen nach VerpackV

Für den obligatorischen Nachweis der ordnungsgemäßen Verarbeitung von Kunststoffverpackungen, Kunststoffverbunden, Flüssigkeitskartons und Papierverbunde zertifizieren wir Ihre Anlage zur Vorbehandlung oder Endverwertung gem. LAGA-Mitteilung Nr. 37.